Datum: 21. Juni 2020 um 2:57
Alarmierungsart: Sirene, Funkmeldeempfänger, Handyalarmierung
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: Falkenstein
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug 8/6 , Mehrzweckfahrzeug 
Weitere Kräfte: BRK – Bereitschaft Donnersdorf , BRK Schweinfurt , BRK-Rettungsdienst Haßberge , Feuerwehr Am Zabelstein , Feuerwehr Dampfach , Feuerwehr Eschenau , Feuerwehr Geldersheim , Feuerwehr Gerolzhofen , Feuerwehr Grettstadt , Feuerwehr Haßfurt , Feuerwehr Kleinrheinfeld , Feuerwehr Knetzgau , Feuerwehr Michelau , Feuerwehr Oberschwappach , Feuerwehr Pusselsheim , Feuerwehr Stammheim , Feuerwehr Sulzheim , Feuerwehr Unterschwappach , Feuerwehr Werneck , Feuerwehr Westheim , Feuerwehr Zeil am Main , Johanniter Schweinfurt , THW OV Gerolzhofen , THW OV Schweinfurt 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden wir von der ILS Schweinfurt zu einem Brand in unseren Ortsteil Falkenstein alarmiert.

Da der Feuerschein bereits über mehrere Kilometer zu sehen war, wurde die Alarmstufe direkt auf B4 erhöht.

Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich der Vollbrand des landwirtschaftlichen Gebäudes. Das Feuer war gerade dabei auf das Nachbargebäude und den angrenzenden Kirchhof überzugreifen. Die Flammen konnten durch schnelles Eingreifen jedoch davor gehindert werden.

Mit rund 170 Einsatzkräften verschiedener Hilfsorganisationen wurden die Flammen bis in den späten Nachmittag bekämpft. Die Wasserversorgung wurde durch das Ansaugen an zwei Seen in Donnersdorf sichergestellt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag stellten wir noch die Brandwache mit Stärke einer Staffel.

Die gesamte Einsatzzeit betrug ca. 28 Stunden.